Tennisabteilung

Game , Set and Match für die TA TV Bissingen

Dank einer famosen Sandplatzsaison 2022 konnte Frieder Goll in die TOP 100 der Senioren-Weltrangliste einziehen. Aufgrund der vielen nationalen und internationalen Turniererfolge schaffte es der Tennis-Senior sogar auf Platz 76 in der Weltrangliste der Altersklasse Herren 65.

In Deutschland konnte Frieder gleich drei Mal ins Halbfinale namhafter Ranglisteturniere einziehen: in Sindelfingen, in Nürtingen und am Hopfensee, wo er erst durch die Nummer zwei der Deutschen Rangliste gestoppt wurde. Noch besser lief es bei den Turnieren in Waldenbuch und Wendlingen. Dort zog Frieder jeweils ins Finale ein, musste sich dort aber beide Male geschlagen geben. All diese Leistungen sind umso beachtlicher, da der Bissinger drei Monate lang nur mit eingerissener Schultersehne spielen konnte, wodurch der Aufschlag über längere Zeit nur von unten möglich war.

Noch besser als auf nationaler Ebene lief es auf dem internationalen Turnierparkett. Sowohl im spanischen Girona und in Luxemburg erreichte Frieder sensationell das Finale, musste sich dort aber jeweils geschlagen geben. Abschluss der Turnierreise waren zwei Turniere in Folge im kroatischen Umag. In der ersten Turnierwoche spielte der Bissinger wieder toll auf, kam bis ins Finale und unterlag dort der Nummer zwei von Italien unglücklich mit 5:7 im dritten Satz. In der zweiten Turnierwoche war dann im Halbfinale gegen den Franzosen Gressy, der Nummer 22. der Weltrangliste Schluss.

Durch diese mehr als beachtlichen Turniererfolge erspielte sich Frieder Goll sein bisheriges Top Ranking. Er verbesserte sich von Platz 149 auf Platz 76 in der Weltrangliste der Herren 65. In der deutschen Rangliste wird er aktuell auf Platz 19 geführt.

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!

 


Unsere Sponsoren & Partner
Danke an