Tennisabteilung

Game , Set and Match für die TA TV Bissingen

In der vergangenen Woche waren alle Bissinger Tennisteams am Start. Am Sonntagabend konnte eine positive Bilanz gezogen werden. Bereits am Mittwoch spielten die Herren 65 in der Bezirksstaffel 1 bei der TA TSV Scharnhausen. Nach den letzten Niederlagen konnte das neu formierte Team einen furiosen 6:0-Auswärtssieg landen. Walter Gölz (1), Karlheinz Neudert (2), Horst Kreck (3) und Albrecht Staib (4) ließen ihren Gegner weder in den Einzeln noch in den Doppel den Hauch einer Chance und konnten alle Begegnungen souverän in zwei Sätzen für sich entscheiden.

Ebenfalls am Mittwoch spielten die Junioren U15 daheim gegen die SPG Donzdorf. Toni Schaufler (1) und Jonas Hummel (3) fegten ihre Gegner glatt in zwei Sätzen vom Platz. Lukas Zöllner (2) kämpfte mit aller Kraft, musste sich dann aber unglücklich mit 6:3 4:6 10:12 geschlagen geben. Mehr Fortune hatte Nik Pavlic (3), der in einem Marathonmatch toll aufspielte, nie aufsteckte und am Ende mit einem 4:6 7:5 10:4 Erfolg belohnt wurde. Die Doppel T. Schaufler/J. Hummel und T. Schneider/N. Pavlic holten sich noch beide Doppelpunkte zum Endstand von 5:1 für die Bissinger Jungs. Damit stehen die Nachwuchscracks auf dem ersten Tabellenplatz in der Kreisstaffel 3.

Junioren U15

WhatsApp Image 2022 07 08 at 22.24.27

Nach Matchpunkten ging die Begegnung zwischen den Juniorinnen U15 und dem TV Reutlingen 3:3 unentschieden aus. Allerdings hatten die Mädels aus Reutlingen mit 7:6 das bessere Satzverhältnis, das zum Heimsieg gegen unsere Bissinger Mädels reichte. Maja Pavlic (1) und Amelie Muth (3) konnte ihre Einzel gewinnen, während Marie Güzel (2) und Wilma Güzel (3) nichts gegen ihre starken Gegnerinnen ausrichten konnten. M. Pavlic/A. Muth konnte ihre Doppelbegegnung souverän gewinnen, das Geschwisterdoppel Marie und Wilma Güzel unterlagen glatt in zwei Sätzen. Trotz der denkbar knappen Niederlage schaffen die Juniorinnen bereits im zweiten Jahr den Aufstieg in die Kreisstaffel 1 - herzlichen Glückwunsch!

Ohne die erkrankten Jan Köpf und Max Pavlic reisten die Junioren U18 zum letzten Spiel beim vermeintlichen Aufsteiger TC Weilheim an. Micha Scheu (1) startete furios in seine Einzelpartie, gewann Satz ein mit 6:1, musste sich danach jedoch mit 1:6 1:10 im Match-Tiebreak geschlagen geben. Klare Niederlagen mussten Elias Wirth (2), Felix Scheu (3) und Luka Weissinger (4) hinnehmen, wodurch bereits nach den Einzeln die Niederlage feststand. Doppel eins mit M. Scheu/E. Wirth spielte gut mit und unterlag unglücklich mit 4:6 6:2 6:10. Im Doppel zwei  sprangen die "Knaben" T.Schaufler/J. Hummel ein, spielten wacker in ihrem ersten Juniorenspiel mit, unterlagen am Ende aber glatt in zwei Sätzen zum 0:6 Endstand aus Bissinger Sicht. Das Team belegte zum Saisonende eine veritablen vierten Platz in der Bezirksstaffel 2.

Fast schon ein Dauerbrenner für die Herren 50 ist die Partie gegen die TA TSG Söflingen. Und wie beinahe in jedem Jahr gab es auch am vergangenen Samstag packende und enge Oberliga-Matches. Ohne die verletzten Jochen Hummel und Matthias Köpf gingen die Bissinger mit Michael Pfeiffer (4) und Jürgen Blankenhorn (6) in Runde eins. Beide konnten nach einer hervorragenden Leistung ihre Matches glatt in zwei Sätzen gewinnen. Das erste Kapitel des Tenniskrimis schrieb Markus Wittlinger (2), der in einem packenden Match Satz eins aus der Hand gab und mit 5:7 verlor. Nach gewonnenem zweiten Satz ging es in den Match-Tiebreak, den der Bissinger mit 3:10 verlor.  Das nächste Match-Tiebreak-Kapitel schrieb Heiko Hummel (4), der Satz eins mit 6:4 gewann, dann mit 2:6 Satz zwei abgeben musste. Im entscheidenden Match-Tiebreak konnte er zwei Matchbälle nicht nutzen und verlor unglücklich mit 11:13. Ebenfalls in die Verlängerung musste Top-Mann Jörn Kaiser (1). Von Anfang an war Spannung pur geboten. Jörn gewann Satz mit 7:6, gab Satz zwei mit 4:6 ab und holte sich dann letztlich verdient den Match-Tiebreak mit 10:5. Das Match von Jörg Schweda (3) war weniger nervenaufreibend - glatt in zwei Sätzen ging der Punkt an die Bissinger zum Zwischenstand von 4:2. Wieder einmal stellten die Bissinger ihre Doppelstärke unter Beweis: der Siegespunkt wurde durch das perfekt harmonierende Doppel zwei J. Kaiser/M. Pfeiffer mit 6:1 6:1 eingefahren. Ebenso souverän gewann Doppel ein M. Wittlinger/J. Schweda mit 6:3 6:1. Kurz vor Einbruch der Dämmerung musste Doppel drei H. Hummel/J. Blankenhorn verletzungsbedingt im zweiten Satz aufgeben. So stand ein hervorragender 6:3-Erfolg am Ende eine höchst spannenden Spieltages auf dem Ergebnisblatt.

herren50 w

spieltag5 h50

6:3 gewann die Herren 60 ihre Oberliga-Partie gegen den TC Neuhausen. Bereits nach den Einzeln war mit den Siegen von Frieder Goll (1), Alexander Renz (23), Peter Kuch (3), Walter Gölz (5) und Jochen Eitel (6) der Bissinger Erfolg unter Dach und Fach. Lediglich Helmut Renz (4) musste sich einem starken Gegner in zwei Sätzen geschlagen geben. So war in den Doppeln etwas die Luft raus, so dass die Bissinger Top-Paarung A. Renz/H. Renz ihre Partie glatt gewinnen konnten. Doppel zwei mit F. Goll/J. Eitel sowie Doppel drei mit P. Kuch/W. Gölz verloren in zwei Sätzen.  

Die Herren mussten bei ihrer Partie gegen die TA TSV Plattenhardt gleich auf zwei Ersatzspieler zurückgreifen, fehlten doch zwei Stammspieler. S sprang der angeschlagenen Matthias Köpf (1) in die Presche, musste jedoch verletzungsbedingt vorzeitig das Spiel abgeben. Sohnemann Jan Köpf (2), Micha Scheu (3) und Felix Scheu (6) verloren glatt in zwei Sätzen. Mehr Gegenwehr zeigte Elias Wirth (5), zog jedoch  am Ende mit 3:6 6:1 5:10 den Kürzeren. Lediglich Philipp Hummel (4) gewann mit 6:4 6:4 und holte am Ende den Ehrenpunkt. Denn leider wurde alle drei Doppel im Anschluss in zwei Sätzen verloren. Damit ist bereits vor dem letzten Spieltag kommenden Sonntag der Abstieg der jungen Mannschaft besiegelt.

Die nächsten Begegnungen

Mittwoch, 13. Juli
9.30 Uhr
           Herren 65 - TV Hohenstein
15.00 Uhr           Junioren U15 - TC Neidlingen

Samstag, 16. Juli
9.00 Uhr             TC Deggingen- Junioren U15
VORVERLEGT: ab 12:30 Uhr           Herren 50 - SPG Auenw./Lippoldsw./Oberbr.

Sonntag, 17. Juli
10.00 Uhr             Herren - TC Hülben

 


Unsere Sponsoren & Partner
Danke an