Tennisabteilung

Game , Set and Match für die TA TV Bissingen

Das Gastspiel der Herren 50 im Oberliga-Duell gegen den TC Markwasen Reutlingen ging überraschend mit 5:4 an die Bissinger, wurde allerdings überschattet von der schweren Verletzung der Nummer sechs Heiko Hummel. Es ging alles richtig gut los: Markus Wittlinger (2) spielte wie entfesselt und besiegte mit einer Glanzleistung den favorisierten Jürgen Heckel mit 7:6 6:2. Jochen Hummel (4) konnte erst nach verlorenem ersten Satz den Turbo zünden, gewann Satz zwei mit 6:0 und den Match-Tiebreak mit 10:7. Von Anfang an präsent war Heiko Hummel (6): er lag mit 6:0 3:2 uneinholbar in Front, ehe eine Verletzung das Spiel abrupt beendete. Der ebenfalls angeschlagene Jörn Kaiser (1) konnte mit einer starken Willensleistung 6:2 7:5 gewinnen. Matthias Köpf (5) sah gegen seinen lauffreudigen Gegner kein Land und verlor glatt mit 6:0 6:1. In einem tollen Match zeigte Jörg Schweda Nervenstärke und konnte seinen Gegner mit 7:6 6:3 in Schach halten. Mit einem 4:2 Vorsprung ging es in die Doppel: verletzungsbedingt musste das erste Doppel J. Kaiser/J. Blankenhorn aufgeben. Zum Glück war auch im Doppel M. Wittlinger an der Seite von M. Köpf nicht zu stoppen. Die Paarung machte mit einem furiosen 6:2 6:1 Sieg den Gesamtsieg perfekt. Danach war die Niederlage des dritten Doppel J. Schweda/J. Hummel ohne Auswirkung.

An diesem Wochenende war das Fortune leider nicht auf der Seite der Herren 60. In der Oberliga-Partie gegen den TRC Schlierbach verloren die Bissinger unglücklich mit 4:5. Peter Kuch (2) spielte stark und kämpfte vorbildlich, zog aber mit 6:4 3:6 und 6:10 den Kürzeren. Ebenso eng ging es bei Jochen Eitel (4) zu. Er gewann sein intensives Match mit 4:6 6:4 10:4. Klaus Liebrich (6) ließ dagegen nichts anbrennen und wies seinen Gegner mit 6:1 7:5 in die Schranken. In der zweiten Runde musste sich Top-Scorer Frieder Goll mit 5:7 5:7 geschlagen geben. Ähnlich knapp verlief die Partie von Günter Hiller (5), der denkbar knapp mit 5:7 4:6 verlor. Chancenlos war Walter Gölz (3) beim 1:6 1:6. Das Blatt konnte in dieser Partie nach dem 2:4 Rückstand aus den Einzeln nicht wie vergangenen Sonntag gedreht werden. Zwar gewann Doppel ein F. Goll/J. Eitel wie auch Doppel drei G. Hiller/K. Liebrich jeweils glatt in zwei Sätzen. Jedoch verlor das zweite Doppel P. Kuch/W. Gölz die Partie zum 4:5 Endstand.

Bei den Bissinger Herren war in der Bezirksklasse 2 bereits nach den Einzeln die Niederlage gegen den TC Weilheim 1 besiegelt. Lediglich Nachwuchstalent Tom Köpf konnte an Position eins sein Match klar gewinnen. Sein Zwillingsbruder Jan Köpf (3) konnte im ersten Satz noch gut mithalten, verlor diesen mit 5:7. Danach lief nicht mehr viel, so dass er wie auch Jannik Blankenhorn (2), Micha Scheu (4), Elias Wirth (5) und Robin Reuß (6) die Überlegenheit der Weilheimer Spieler anerkennen mussten. Dennoch gaben die jungen Wilden in den Doppeln alles: mit einer tollen Leistung konnte Doppel zwei T. Köpf/R. Reuß und Doppel drei J. Blankenhorn/E. Wirth noch zwei Zähler auf das Bissinger Punktekonto einfahren. Doppel eins J. Köpf/M. Scheu standen auf verlorenem Posten und verloren glatt zum 3:6 Endstand.

Auf Aufstiegskurs sind weiterhin die Bissinger U18-Junioren. Die Partie gegen die Mitfavoriten vom TC Hochdorf-Reichenbach konnte mit 4:2 gewonnen werden. Micha Scheu (2), Elias Wirth (3) und Felix Scheu (4) gewannen ihre Spiele, wobei vor allem Felix Scheu eine tolle kämpferische Leistung zeigte und mit 6:1 5:7 und 10:8 siegte. Jan Köpf (1) musste sich zweimal im Tiebreak mit 6:7 6:7 geschlagen geben. In den abschließenden Doppeln verlor das erste Doppel J. Köpf/L. Weissinger glatt. Dagegen steuerte das zweite Doppel M. Scheu/E. Wirth den endgültigen Siegespunkt zum 4:2 bei.

Das Spiel der Bissinger Junioren U15 gegen den TC Reudern wurde nicht ausgetragen, da der TC Reudern seine Mannschaft zurückgezogen hatte.

Nächste Begegnungen

Freitag, 16. Juli
15.00 Uhr           Junioren U15 – TC Wendlingen
                           TC Linsenhofen – Juniorinnen U15

Samstag, 17. Juli
9.00 Uhr             TC Dettingen – Junioren U18
14.00 Uhr           Herren 50 – SPG TA/TC Heidenheim

Sonntag, 18. Juli
10.00 Uhr           TC Gruibingen – Herren
                           Damen – TA TSV Plattenhardt


Unsere Sponsoren & Partner
Danke an