Abteilungsnews

Herzlich Willkommen in der Tennisabteilung

Auf unserer herrlich gelegenen Anlage verfügen wir über 5 Sandplätze und ein gemütliches Tennishäusle. Neben dem Verbandsspielen unserer zahlreichen Senioren, Aktiven- und Jugendmannschaften bieten wir ein umfangreiches Trainingsangebot vom Zwergentennis für die Kleinsten bis hin zum Trainingswochenende für Hobbyspieler. Schauen Sie sich doch unsere Seiten im Internet an oder machen Sie sich am besten bei einem Besuch auf der Tennisanlage ein Bild von unserer Abteilung und unserem Sport - dennanlage Tennis ist nach wie vor toll und ein Sport für jedes Alter.

Unsere Adresse:
TA TV Bissingen/Teck
Sportgelände Seestraße
73266 Bissingen/Teck

DSC0499Der Klassenerhalt der Herren 40 in der Oberliga ist nun definitiv unter Dach und Fach. Durch den 6:3-Erfolg gegen die TG Bisingen machten die Bissinger alles klar. Klar war der Sieg allerdings nicht – stand es nach den Einzeln etwas unerwartet 3:3. Die ersatzgeschwächt angereisten Hohenzollern machten es den Lokalmatadoren alles andere als leicht, ging es bei ihnen doch auch um die endgültige Absicherung des Klassenerhalts.

Jochen Hummel (4) startete fulminant und brachte die Hausherren mit einem 6:0 6:2 in Führung. Matthias Köpf (2) biss sich an seinem starken Gegner das eine um`s andere Mal die Zähne au. Auf beinahe jeden guten Schlag hatte der Mann vom Fuße des Hohenzollern die besser Antwort. Dazu kamen viele leichte Vorhandfehler, so dass Matthias Köpf klar mit 2:6 2:6 unterlag. Thomas Kalischo (6) hielt im ersten Satz prima mit, hatte sogar gute Chancen, den ersten Satz für sich zu entscheiden. Diese blieben jedoch ungenutzt und der erste Satz ging mit 7:6 an den Gegner. Im zweiten Satz unterliefen Thomas zu viele einfache Fehler zum 2:6. Etwas lange Gesichter sah man nach der ersten Runde und dem Zwischenstand von 1:2 – es lief nicht wirklich nach Plan.

Jörn Kaiser (1) traf in seinem Match auf sehr wenig Gegenwehr und siegte in Rekordtempo mit 6:2 6:0. Jörg Schweda (3) kämpfte anfangs zwar, hatte aber zu wenig an diesem Tag gegen seinen Gegner aufzubieten und verlor 1:6 3:6. So war es einmal wieder Heiko Hummel (5), dem eine entscheidende Rolle zuteil wurde. Dank der Taktiktipps seiner beiden Töchter behielt er die Nerven, gewann den ersten Satz mit 6:4 und ließ sich im zweiten Satz nicht mehr die Butter vom Brot nehmen.

Wieder einmal bewiesen die Bissinger ihre Doppelstärke. Der Aufstellung nach sollte das erste Doppel Kaiser/Köpf und das dritte Doppel Hummel/Hummel den Sieg herbeiführen. Die Rechnung ging auch voll und ganz auf – beide Doppel wurden glatt in zwei Sätze gewonnen. Das zweite Doppel Schweda/Blankenhorn lag bereits schier hoffnungslos 2:6 1:4 zurück, startete aber dann voll durch, spielte sich bis zum Match-Tiebreak zunehmend in einen Doppelrausch und gewann mit einer brillanten Vorstellung auch diese Doppel zum 6:3 Endstand.

Die Herren 50 1 zeigten in der Bezirksoberliga gegen den Tabellenführer TC Esslingen eine gute Leistung, mussten sich aber am Ende den Esslingern mit 3:6 geschlagen geben. Jochen Eitel (5) und Albrecht Bizer (6) siegten in den Einzeln. Frieder Goll (1), Hannes Huber (2), Peter Kuch (3) und Günter Hiller (4) mussten die Dominanz ihrer Gegner anerkennen, wobei Hannes Huber in seinem langen Match mit etwas Glück sogar als Gewinner vom Platz hätte gehen können. Die Doppel waren eine enge Kiste. Die Doppel Goll/Huber (1) und Renz/Kuch (2) verloren sehr knapp. Das dritte Doppel Hiller/Eitel machte es am Ende eines langen Spieltages extrem spannend und gewann mit 6:2 4:6 10:4.

Unangefochten sicherten sich die gemischten Knaben/Mädchen den Meistertitel, die vom  TC Gruibingen mit einem 4:2-Sieg nach Hause fahren durften. Micha Scheu, Elias Wirth und Lena Weissinger spielten stark und holten den Sieg. Lilly Henssler verlor knapp. Das Jungsdoppel Scheu/Wirth ließ nichts anbrennen, gewann deutlich, während das Mädelsdoppel Weissinger/Henssler unglücklich im Match-Tiebreak verlor. Durch den Sieg ist der Aufstieg geschafft - herzlichen Glückwunsch!

Die KIDs-Cup U12-Mannschaft verlor gegen die SPG Schlat/Süssen mit 2:4. Lediglich Jan Köpf (2) konnte sein Einzel gewinnen. Jani Virtanen zeigte eine tolle Leistung, verlor aber im Match-Tiebreak. Luka Weissinger und Luca Sauser verloren glatt. Aus den Doppel konnte letztlich noch ein Punkt ergattert werden.

Nächste Begegnungen

Mittwoch, 19. Juli
16.00 Uhr           TC Ruit – KIDs-Cup U12

Samstag, 22. Juli
09.00 Uhr           Gem. Junioren – TC Oberensingen
14.00 Uhr           TA VfL Sindelfingen – Herren 40
                           TC Dettingen/E. – Herren 50 1
                            TC Süssen – Herren 50 2

Sonntag, 23. Juli
10.00 Uhr           TC Süssen 2 – Herren
                            Damen – TC Oberndorf 1

 

Impressionen vom Spieltag

DSC0526
DSC0522
DSC0525
DSC0517
DSC0516
DSC0515
DSC0513
DSC0512
DSC0504
DSC0499